Service-Navigation

Suchfunktion

Schulsportmentoren SEK I

Es werden auch dieses Jahr Lehrgänge für die GHWRS/ GMS/ RS in beiden Landkreisen ausgeschrieben

In jedem Schuljahr werden 7. Klässler aus den WRS/ GMS und RS Schulen in die Aufgaben des Schulsportmentors eingewiesen. In einem 3 tägigen Lehrgang erhalten die Schüler und Schülerinnen einen Zugang zu den geforderten Aufgaben im Schulsport.

Ziele der Ausbildung Schulsportmentoren Hauptschule/Realschule

persönlicher Bereich:

-Leiter(in) einer Gruppe sein
-sich in einer fremden Gruppe zurechtfinden
-die Anforderungen bewältigen
-Verantwortung übernehmen
-selbstständige An- und Abreise
 
schulischer Bereich:

-mit verantwortliche Führung und Betreuung einer Gruppe im Rahmen von schulischen Projekten,
-Arbeitsgemeinschaften, Wettkämpfen etc.
 
außerschulischer Bereich:

-Vorbereitung auf die mögliche Übernahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit außerhalb der Schule (z.B. Verein)


Ziel der Ausbildung ist es, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen Schulsport und ggf. Vereinssport mit zu gestalten und hierbei Verantwortung mit zu übernehmen. Dabei sollen die Bedürfnisse der Sporttreibenden und der Schulsportmentoren in verstärktem Maße in die Ausbildung einfließen. Im Hinblick auf die zukünftige Arbeit in der Schule od. im Verein kommt der Förderung der Selbständigkeit der Schülerinnen und Schüler große Bedeutung zu. Die Ausbildung ist sportartübergreifend ausgerichtet, die Inhalte orientieren sich am Bildungsplan der Werkrealschule/ Realschule und an ihrem Stellenwert im Schulsport der Werkrealschule/Realschule.
Die Ausbildung richtet sich an 13 - 15-jährige Schülerinnen und Schüler der Werkrealschulen/Realschulen, die Interesse daran haben, Sportangebote für sich und andere Kinder und Jugendliche zu organisieren. Die Schülerinnen und Schüler müssen nicht Mitglieder in einem Sportverein sein. Auswahlkriterien sind zum einen sportliche Leistungen, zum anderen aber auch soziale Kompetenz, gerade im Umgang mit Mitschülerinnen und Mitschülern, sowie Verantwortungsbewusstsein, da Schulsportmentoren an den Schulen einem Vorbildfunktion ausüben sollen.

Fußleiste